Petra Schönberner

Psychologische Psychotherapeutin

Veröffentlichungen

Bücher

Schönberner, P. (2003). Schwanger. Berlin: Urania.

Buchbeiträge:

Schönberner, P. (2013). Psychische Krisen und Erkrankungen in der Postpartalzeit. In: Stiefel, A., Geist, U., Harder, U. (Hrsg.). Hebammenkunde. Stuttgart: Hippokrates. S. 619-628.

Schönberner, P., Rockel-Loenhoff, A., Harder, U. (2013). Mütterliche Geburtsverletzungen und Nahtversorgung. In: Stiefel, A., Geist, U., Harder, U. (Hrsg.). Hebammenkunde. Stuttgart: Hippokrates. S. 372-382.

Schönberner,P. (2010). Das Selbstbestimmungsrecht der Frau. In: Deutscher Hebammenverband. Geburtsarbeit. Stuttgart: Hippokrates. S. 13-19.

Schönberner, P.(2010). Beziehungsaufbau und Kommunikation während der Geburt. Deutscher Hebammenverband. Geburtsarbeit. Stuttgart: Hippokrates. S. 22-26.

Schönberner, P. (2010). Maßnahmen zur Vermeidung einer Traumatisierung während der Geburt. In: Deutscher Hebammenverband. Geburtsarbeit. Stuttgart: Hippokrates. S. 31-35.

Schönberner, P. (2010). Nachgeburtsperiode. In: Deutscher Hebammenverband. Geburtsarbeit. Stuttgart: Hippokrates. S. 266-290.

Schönberner,P. (2010). Vaginale Untersuchungen während der Geburt. In: Deutscher Hebammenverband. Geburtsarbeit. Stuttgart: Hippokrates. S. 305.

Fachartikel

Schönberner, P. (2014). Wie beeinflussen psychische Erkrankungen die Interaktion von Mutter und Kind? In: Die Hebamme; 27. S. 118-125.

Schönberner, P. (2012). Schwangerschaft als Krise - Der Übergang zur Elternschaft. In: Hebammeninfo 2/12. S.15-18.

Schönberner, P. (2010). Optimale Leistung in immer kürzerer Zeit – Der aktuelle Umgang mit der Terminüberschreitung oder wie aus der individuellen Tragzeit ein statistisches Problem wurde. In: Hebammeninfo 2/10. S. 15-17.

Schönberner,P. (2008). Hebamme sein dagegen sehr…Gedanken zum Hebammensein. In: Hebammeninfo 3/08. S. 23.

Schönberner, P. (2006). Welche Laboruntersuchungen sind im Rahmen der Schwangerenvorsorge sinnvoll? In: Die Hebamme, Heft 1, 19.Jhrg., März. S. 42-49.

Schönberner, P. (2002). Schwangerenbegleitung als Schmerzprophylaxe. In: Weleda Hebammenforum 7. S 9-13.

Schönberner, P. (2001). Schwangerenvorsorge durch die Hebamme fördert die Selbstbestimmung der Frau – am Beispiel vorzeitiger Wehen. In: Hebammenforum März 2001. S.150-154.

Schönberner, P. (2000). Schmerzprophylaxe. Effektive Hebammenbetreuung während Schwangerschaft und Geburt. In: Hebammenforum November 2000. S. 448-452.

Schönberner,P. (1999). Die Hebamme als Hüterin der Nation. Zur Instrumentalisierung des Hebammenberufes durch die Nationalsozialisten. In: Hebammeninfo 5/99. S.9-15.

Schönberner, P. (1997). Hebammenvorsorge – eine Gefahr für Mutter und Kind? In: Dr.med. Mabuse. Mabuse 110. S 49.